ABGS GmbH

Aehnelt & Braune Gaswarn- & Systemtechnik

Die ABGS GmbH ist ISO 9001 und DIN SPEC 77224 zertifiziert
 

News

[Fachartikel] Kalibrierung von Gaswarnanlagen – Teil 1

10. November 2016 | ABGS GmbH | Kategorie Wissen

Fachartikel-ReiheDie Kalibrierung einer Gaswarnanlage erfolgt erstmalig im Rahmen der Inbetriebnahme und danach regelmäßig bei der Wartung/Service.
Kalibrierung (Feldüberprüfung mit Gas): Die Aufgabe von Prüfgas auf den Sensor, um das Antwortsignal oder die Alarmauslösung zu überprüfen, ohne dabei Nullpunkt und Empfindlichkeit zu justieren.
Erstjustierung: Die erste Justierung für einen spezifischen Stoff, einen Messbereich und eine Anwendung, die vom Hersteller vor der Auslieferung oder vor der Inbetriebnahme am Einsatzort durchgeführt wird.
Justierung: Weitere Einstellungen, die regelmäßig vorgenommen werden, um den Nullpunkt und die Empfindlichkeit des Sensors mit einem bekannten Prüfgasgemisch zu überprüfen und einzustellen, ohne dass die bei der Erstjustierung eingeführten Parameter Gasart; Messbereich und spezielle Anwendung verändert werden.
In der Praxis wird allerdings in den Begriff der Kalibrierung die Justierung mit eingeschlossen. Den ganzen Beitrag lesen »

[Fachartikel] Auswertesysteme von Gaswarnanlagen

25. Oktober 2016 | ABGS GmbH | Kategorie Wissen

Fachartikel-ReiheDas gebräuchlichste Verfahren zur kontinuierlichen Überwachung auf austretende gefährliche Gase besteht darin, eine Reihe von Sensoren dort anzubringen, wo die Wahrscheinlichkeit von Lecks am größten ist. Diese Sensoren werden dann häufig elektrisch mit einer Mehrkanal-Gaswarnanlage verbunden, die sich in einiger Entfernung an einem sicheren gasfreien Ort befindet. Ein solches System wird als stationäres oder ortsfestes Gaswarnsystem bezeichnet. Wie der Name sagt, handelt es sich um ein dauerhaft im betreffenden Bereich vorhandenes System.

Die Sicherheit durch Gaswarnanlagen liegt im möglichst frühzeitigen Erkennen eines gefahrvollen Zustandes. Dadurch bleibt genügend Zeit für erforderliche Reaktionen. Richtig geplant und errichtet, regelmäßig gewartet und auf Funktion geprüft sind Gaswarnanlagen ein wirksamer Sicherheitsfaktor. Solche Geräte verhindern aktiv, dass ein gefahrvoller Zustand überhaupt erst entstehen kann. Sie schalten beim Überschreiten einer gewissen vorgegebenen Gaskonzentration eine effektive Gegenmaßnahme (z. Bsp.: Lüftung). Nur wenn diese Maßnahme nicht ausreichend war und die Gaskonzentration trotz dieser Maßnahme weiter ansteigt, wird beim Überschreiten einer zweiten Alarmschwelle eine Zwangsmaßnahme geschaltet. Die in ortsfesten Systemen verwendeten Gaswarnzentralen können je nach den Anforderungen der Anwendung zentral installiert oder an mehreren Orten der Anlage aufgestellt werden. Den ganzen Beitrag lesen »

[Fachartikel] Planung von Gaswarnanlagen

21. September 2016 | ABGS GmbH | Kategorie Wissen

Fachartikel-ReiheDer Planer einer Gaswarnanlage muss sich zunächst über folgende Punkte Klarheit verschaffen oder sinnvolle Annahmen treffen:

Zielsetzung der Überwachung: Schutz des Menschen und/oder Schutz vor Bränden und Explosionen
Gase: toxische Gase, Sauerstoff, brennbare Gase
Ort des Auftretens
Häufigkeit des Auftretens
Konzentration und Menge

Als nächster Schritt kann die Auswahl der Sensoren erfolgen (geeignetes Sensorprinzip):

  • elektrochemischer Sensor
  • Wärmetönungssensor
  • Infrarotsensor
  • Wärmeleitfähigkeitssensor

Anzahl der Sensoren:

Mit Ausnahme der Tiefgaragen gibt es keine generellen Vorgaben zur Platzierung von Sensoren bzw. Transmittern. Meist muss ein Kompromiss zwischen Sicherheitsanforderungen und Wirtschaftlichkeit eingegangen werden. Dazu ist die Kenntnis der individuellen lokalen Verhältnisse auf der Grundlage von Bauplan oder Lageskizze erforderlich. Auch ist die Feststellung von Orten, an denen kein Zielgas auftreten kann oder von Orten der potentiellen Gasfreisetzung wichtig. Den ganzen Beitrag lesen »

[Fachartikel] Gesetzessynopse ProdSG und GPSG

16. Juni 2016 | ABGS GmbH | Kategorie Wissen

Fachartikel-ReiheIn den News Kategorie Wissen vom 15. März 2012 „Vom Geräte- und Produktsicherheitsgesetz (GPSG) zum Produktsicherheitsgesetz (ProdSG)“ wurde ein Bezug zwischen den Paragraphen von GPSG und ProdSG (Das Produktsicherheitsgesetz ist eine verbindliche Rechtsnorm) hergestellt.

Der vorliegende Beitrag verweist auf eine zusammenfassende und vergleichende Übersicht und Gegenüberstellung gleichartiger Texte in GPSG und ProdSG, auch Synopse genannt.

Der Praktiker wird eher selten zur 68-seitigen Synopse greifen, die im Wesentlichen rechtliche Belange der Organisierung der Produktsicherheit enthält. Die Begriffe und das Verfahren des Zusammenwirkens der Behörden und Stellen: Den ganzen Beitrag lesen »

[Fachartikel] Die neue Richtlinie 2014/34/EU (ATEX)

14. Juni 2016 | ABGS GmbH | Kategorie Wissen

Fachartikel-ReiheRichtlinie 94/9/EG des Europäischen Parlaments und des Rates zur Angleichung der Rechtsvorschriften der Mitgliedsstaaten für Geräte und Schutzsysteme zur bestimmungsgemäßen Verwendung in explosionsgefährdeten Bereichen vom 23.03.1994 – Richtlinie 2014/34/EU zur Harmonisierung der Rechtsvorschriften der Mitgliedsstaaten für Geräte und Schutzsysteme zur bestimmungsgemäßen Verwendung in explosionsgefährdeten Bereichen (Neufassung) vom 26.02.2014.

Die Richtlinie 94/9/EG ist erheblich geändert worden. Aus Gründen der Klarheit wurde deshalb eine Neufassung der genannten Richtlinie vorgenommen. Bis zum 20.04.2016 konnte noch die Richtlinie 94/9/EG angewendet werden, danach die Richtlinie 2014/34/EU.

Mit dem Inhaltsverzeichnis kann man sich einen Überblick verschaffen:
Den ganzen Beitrag lesen »

Registrieren – Tippen – Gewinnen – Das ABGS-EM-Tippspiel

2. Juni 2016 | ABGS GmbH | Kategorie Allgemein

Fussball WMWenn die Fußball-Europameisterschaft in Frankreich beginnt möchten viele Fans auf ihre Lieblings-Mannschaft tippen. Dafür haben wir das kostenlose ABGS-EM-Tippspiel eingerichtet. Wir laden alle Geschäftspartner, Kunden und Freunde zu unserem Tippspiel ein. Der beste Tipper bzw. die beste Tipperin kann ein Eingasmessgerät ToxiRAE 3 (H2S oder CO) von RAE Systems by Honeywell im Wert von ca. 190,00€ gewinnen. Unter allen Teilnehmern verlosen wir außerdem einen limitierten ABGS-Kaffeepott mit exklusivem Cartoon von Ralf Alex Fichtner und ein ABGS-Werbepaket. Mitgespielt werden kann auf unserer Homepage oder in unserer App. Den ganzen Beitrag lesen »

[Fachartikel] Gefahrstoffverordnung – 1. Änderung – 2. Teil

4. Mai 2016 | ABGS GmbH | Kategorie Wissen

Fachartikel-ReiheDie Verordnung zum Schutz vor Gefahrstoffen (Gefahrstoffverordnung – GefStoffV) ist eine verbindliche Rechtsnorm die durch die aktualisierte LASI-Leitlinie zur Gefahrstoffverordnung und
die Technischen Regeln für Gefahrstoffe (TRGS) in der einheitlichen Auslegung unterstützt wird.

An Hand des Inhaltsverzeichnisses wird schwerpunktmäßig auf wesentliche Gesichtspunkte für den Einsatz von Gaswarntechnik hingewiesen.

Abschnitt 3
Gefährdungsbeurteilung und Grundpflichten

Gilt für Tätigkeiten, bei denen Beschäftigte Gefährdungen ihrer Gesundheit und Sicherheit durch Stoffe, Zubereitungen oder Erzeugnisse ausgesetzt sein können.
Den ganzen Beitrag lesen »

Die ABGaSapp für die Hosentasche

25. April 2016 | ABGS GmbH | Kategorie Pressemitteilung, Social

Die ABGaSapp für die HosentaschePressemitteilung: Die ABGaSapp für die Hosentasche

Das Sie sich mit Gasmesstechnik zum Schutz von Leib und Leben beschäftigen, ist der erste Schritt zu Ihrer Sicherheit und der Ihrer Mitarbeiter. Moderne Gasmesstechnik ist zwar deutlich intuitiver geworden, aber immer komplexer. Die Zahl der Regularien ist schwer zu überschauen; verschiedenste Ämter, Behörden und Versicherungen verlangen unterschiedliche Dokumentationen. Wie messe ich richtig „frei“? Welche Substanz wird mir angezeigt? Wann muss mein Gerät zur Wartung/Service? Kann ich Benzol selektiv messen? Was heißt 117.1? Wir haben die Antworten rund um das Thema Gasmesstechnik und Sicherheitstechnik. Den ganzen Beitrag lesen »

[Fachartikel] Gefahrstoffverordnung – 1. Änderung – 1. Teil

21. März 2016 | ABGS GmbH | Kategorie Wissen

Die Verordnung zum Schutz vor Gefahrstoffen (Gefahrstoffverordnung – GefStoffV) ist eine verbindliche Rechtsnorm die durch die aktualisierte LASI-Leitlinie zur Gefahrstoffverordnung und die Technischen Regeln für Gefahrstoffe (TRGS) in der einheitlichen Auslegung unterstützt wird. Im Sinne dieser Verordnung ist der Arbeitgeber der Verantwortliche und zugleich Auftraggeber für die Realisierung von Schutzmaßnahmen. Der Auftragnehmer muss für jede Arbeitsaufgabe die Anforderungen an die Fachkunde erfüllen. Das schließt die Kenntnis der Gefahrstoffe und Arbeitsverfahren und die Fähigkeit zur Durchführung einer Gefährdungsbeurteilung ein. Auf dieser Grundlage erfolgt die Auswahl geeigneter Schutzmaßnahmen.

An Hand des Inhaltsverzeichnisses wird schwerpunktmäßig auf wesentliche Gesichtspunkte für den Einsatz von Gaswarntechnik hingewiesen.

Abschnitt 1
Zielsetzung, Anwendungsbereich und Begriffsbestimmungen

§1 Zielsetzung und Anwendungsbereich
Ziel dieser Verordnung ist es, den Menschen und die Umwelt vor stoffbedingten Schädigungen zu schützen durch Regelungen zur Einstufung, Kennzeichnung und Verpackung gefährlicher Stoffe und Zubereitungen, Maßnahmen zum Schutz der Beschäftigten und anderer Personen bei Tätigkeiten mit Gefahrstoffen (auch Einsatz von Gaswarntechnik zur Detektion brennbarer und giftiger Gase oder Dämpfe) und Beschränkungen für das Herstellen und Verwenden bestimmter gefährlicher Stoffe, Zubereitungen und Erzeugnisse. Den ganzen Beitrag lesen »

[Fachartikel] System der Vorschriften – 1. Aktualisierung

26. Februar 2016 | ABGS GmbH | Kategorie Wissen

Mit diesen Ausführungen werden die aktuell bestehenden Vorschriften im Hinblick auf die Gaswarntechnik systematisiert dargestellt. In Folgebeiträgen soll auf einzelne Vorschriften näher eingegangen werden, so dass im Ergebnis eine brauchbare Informationsquelle entsteht, die allerdings weiterhin ständig zu aktualisieren ist.

Explosionsschutz
Entzündliche und explosionsgefährliche Gase oder Dämpfe (ATEX: „Atmospheres Explosibles“ explosionsfähige Atmosphäre) sind Gefahrstoffe, die allerdings eine spezielle Betrachtung erfahren. Die Richtlinien

  • Richtlinie 94/9/EG zur Angleichung der Rechtsvorschriften der Mitgliedstaaten für Geräte und Schutzsysteme zur bestimmungsgemäßen Verwendung in explosionsgefährdeten Bereichen
  • Richtlinie 1999/92/EG über Mindestvorschriften zur Verbesserung des Gesundheitsschutzes der Arbeitnehmer, die durch explosionsfähige Atmosphären gefährdet werden können.

wurden umgesetzt durch Leitlinien zur Anwendung und Leitfäden zur Durchführung. Zahlreiche einschlägige VDI-Richtlinien, VDE-Bestimmungen und DIN EN Normen regeln spezielle Anwendungsfälle. Den ganzen Beitrag lesen »


Stellenangebote
Wir suchen Verstärkung
Die ABGaSapp

Portfolio
  • Gasmessungen
  • Gaswarnanlagen
  • Gaswarnsysteme
  • Gasmesstechnik
  • CO-Warnanlagen
  • Lüftungssteuerungen
  • MSR-Anlagen
  • Reinstgastechnik
  • Sondergasversorgung
  • Strahlungsmessgeräte
  • Dosimeter
  • Leuchttransparente
  • Atemschutz
  • Schutzbrillen
  • Fluchtgeräte
  • Alkoholmesstechnik
  • Gasprüfröhrchen
  • Kalibriergase
  • PID
  • Physiologische Überwachungsgeräte
Leistungen
  • Beratung
  • Projektierung
  • Ausführungsplanung
  • Vertrieb
  • Errichtung
  • Sicherheitsmanagement
  • Service/Wartung
  • Instandsetzung
  • Vermittlung ZÜS
  • Schulungen
  • Prüfung ortsveränderlicher elektrischer Betriebsmittel
Direktkontakt
Geschäftszeiten
  • Werktags 08-16 Uhr
24h Havarie-Hotline
  • 0800 4279276 Freecall
  • 0800 GASWARN Vanity
Newsletter
Downloads
Produkt des Monats
Exklusiv
Karriere
News-Kategorien
Netzwerk

Twitter Button Facebook Button Youtube Button Die Gaswarnspezialisten im Netzwerk Xing Die Gaswarnspezialisten im Netzwerk Google+ Die Gaswarnspezialisten im Netzwerk Instagram Die Gaswarnspezialisten im Netzwerk Foursquare Feed abonnieren

Zertifizierungen

DIN ISO 9001 + DIN SPEC 77224

Suche

  • Behördlich zugelassenes Unternehmen gemäß § 15 StrlSchV (Strahlen- schutzverordnung)

  • Die ersten Gaslaternen in Europa erhellten 1811 die Fischergasse von Freiberg.
  • So geht sächsisch



© 2008 - 2017 ABGS GmbH | StartseiteKontaktServiceFeedback | ISO 9001 | DIN SPEC | Impressum | gasmessung.info | RSS | Newsletter | Karriere